Beiträge

Englischkurs live! Von Englisch umgeben …

Englischkurs live! Von Englisch umgeben …

Die Kinder nehmen bei den Spielen von My little English Box ein regelrechtes Sprachbad.

Durch das Spielen mit My little English Box – egal ob Memory, Quartett oder ein anderes Spiel aus der Reihe – nehmen die Kinder förmlich ein Sprachbad. Sie kommunizieren dabei fortwährend mit anderen Kindern und Erwachsenen und sind in dieser schönen und spannenden Spielzeit von Englisch ganz und gar umgeben. Dadurch prägen sich englische Wörter und Sätze nachhaltig und wie von selbst ein.

Mit den Sprachlernspielen von my little English BOX tauchen Kinder bereits vor dem vierten Lebensjahr in die faszinierende Welt der Fremdsprachen ein und profitieren davon ein Leben lang. Es ist das perfekte Alter, um mit dem Lernen von Fremdsprachen zu beginnen. Dabei gilt das Prinzip: je früher, desto besser. Denn nur in den ersten Lebensjahren werden Fremdsprachen noch in exakt dasselbe neuronale Netzwerk eingespeist wie die Muttersprache.

Die Sprachlernspiele von my little English box setzen genau hier an: Mit den spannenden, interaktiven Lernspielen trainieren Kinder schon früh ganz natürlich, einfach und spielerisch ihre Fremd- und Muttersprachenkompetenz und setzen so bereits den entscheidenden Kick für ihre spätere Kommunikationsfähigkeit. Der Effekt hält ein Leben lang an und verschafft den Kindern später enorme Vorteile im Umgang mit Sprache. Das frühkindliche Fremdsprachentraining zündet praktisch den Booster für die Sprachkompetenz.

Englisch für Kinder, spielerisch lernen, Sprachlernspiele für Kindergartenkinder

Spielerisch lernen! Ganz leicht …

Spielerisch lernen!

What’s in your garden?

Wir erstellen Rätsel für die Kinderzeitung KRUSCHEL. So lernen Kinder ganz leicht erste englische Begriffe.

Mit den Sprachlernspielen von my little English BOX tauchen Kinder bereits vor dem vierten Lebensjahr in die faszinierende Welt der Fremdsprachen ein und profitieren davon ein Leben lang. Es ist das perfekte Alter, um mit dem Lernen von Fremdsprachen zu beginnen. Dabei gilt das Prinzip: je früher, desto besser. Denn nur in den ersten Lebensjahren werden Fremdsprachen noch in exakt dasselbe neuronale Netzwerk eingespeist wie die Muttersprache.

Die Sprachlernspiele von my little English box setzen genau hier an: Mit den spannenden, interaktiven Lernspielen trainieren Kinder schon früh ganz natürlich, einfach und spielerisch ihre Fremd- und Muttersprachenkompetenz und setzen so bereits den entscheidenden Kick für ihre spätere Kommunikationsfähigkeit. Der Effekt hält ein Leben lang an und verschafft den Kindern später enorme Vorteile im Umgang mit Sprache. Das frühkindliche Fremdsprachentraining zündet praktisch den Booster für die Sprachkompetenz.

Learning by playing lautet das Prinzip, das hinter „my little English box“ steht.
Die Spiele regen Kinder dazu an, sich mit all ihrer Neugierde, Offenheit und vor allem spielerisch mit der englischen Sprache auseinander zu setzen.

Tanja Hall, Gründerin von „toys for kids“ erklärt: „Je früher und vor allem je spielerischer sich Kinder mit einer zweiten Sprache auseinandersetzen, umso stärker verknüpfen sie diese Sprache und den Erwerb einer neuen Sprache insgesamt mit Spaß, Freude und Spiel. Da Kinder heutzutage häufig schon in jüngsten Jahren mit ihren Eltern Reisen ins Ausland unternehmen, lernen sie die Weltsprache Englisch sehr früh als Schlüssel zur Verständigung mit Kindern und Erwachsenen anderer Nationen kennen und einzusetzen.“

Englisch für Kinder, Lernspiel, Sprachlernspiel. Quartett - animals. Zum Englisch Lernen für Kinder, Sprachspiele für Englisch aus Augsburg

Sprachlernspiel: my little English quartett box

Sprachlernspiel: my little English quartett box

Wusstest du, …..

…., dass Quartett ein ziemlich altes Spiel ist? Angeblich hat es vor ungefähr 500 Jahren ein Mönch erfunden. Er wollte seinen Schüler mit diesen Kärtchen spielerisch Wissen vermitteln. Und angeblich soll auch schon der französische König Ludwig XIV. mit diesen Kärtchen die Namen und Reihenfolge seiner Vorfahren auswendig gelernt haben.

Mit dem Sprachlernspiel: my little English quartett box tauchen Kinder bereits vor dem vierten Lebensjahr in die faszinierende Welt der Fremdsprachen ein und profitieren davon ein Leben lang. Es ist das perfekte Alter, um mit dem Lernen von Fremdsprachen zu beginnen. Dabei gilt das Prinzip: je früher, desto besser. Denn nur in den ersten Lebensjahren werden Fremdsprachen noch in exakt dasselbe neuronale Netzwerk eingespeist wie die Muttersprache.

Die Sprachlernspiele von my little English box setzen genau hier an: Mit den spannenden, interaktiven Lernspielen trainieren Kinder schon früh ganz natürlich, einfach und spielerisch ihre Fremd- und Muttersprachenkompetenz und setzen so bereits den entscheidenden Kick für ihre spätere Kommunikationsfähigkeit. Der Effekt hält ein Leben lang an und verschafft den Kindern später enorme Vorteile im Umgang mit Sprache. Das frühkindliche Fremdsprachentraining zündet praktisch den Booster für die Sprachkompetenz.

Unser Quartett ist ein Sprachspiel basierend auf einem der bekanntesten und beliebtesten Kartenspiele für Kinder. Wegen seiner einfachen Regeln ist es schon für die Kleinsten geeignet.
Jeder Spieler versucht möglichst viele Quartette zu sammeln, also vier zusammengehörige Karten. Wer am Ende die meisten Kartensets vorweisen kann, hat das Spiel gewonnen.
Die Kinder lernen so spielerisch die deutschen und englischen Begriffe des Sprachspiels.

Englisch für Kinder, Lernspiel, Sprachlernspiel memo box professions. Zum Englisch Lernen für Kinder. Sprachspiele für Englisch aus Augsburg

Sprachlernspiel: my little English memo box

Sprachlernspiel: my little English memo box

Wusstest du, ….

…, dass das Memo-Spiel ein bekanntes Gesellschaftsspiel nach dem Pairs-Prinzip ist: Paare gleicher, verdeckt aufliegender Kärtchen müssen durch Aufdecken im Wechsel der Spieler erkannt werden.

Inspiriert vom „Zwillingsspiel“ der Autorin Berta von Schroeder, gelangte dieses Spiel 1946 nach London zum Schweizer Militärattaché William Hurter. Das von ihm weiterentwickelte Legekartenspiel erschien nach seiner Rückkehr in die Schweiz erstmals 1959 im Verlag Otto Maier in Ravensburg (heute Ravensburger Spieleverlag). Zur Entstehung des Namens sagte der langjährige Verlagsleiter und Spielexperte Erwin Glonnegger:

„Als ich ihn (Hurter) damals fragte, wie heißt das Spiel eigentlich, sagte er: Na, ja, wir haben da keinen so richtigen Namen dafür, in Basel heißt das Spiel „Zwillingsspiel“, aber die Nachbarskinder, … sagten: Let’s play your memory game. Da sagte ich: da haben wir doch einen Titel, den nehmen wir.“

Mit dem Sprachlernspiel: my little English memo box tauchen Kinder bereits vor dem vierten Lebensjahr in die faszinierende Welt der Fremdsprachen ein und profitieren davon ein Leben lang. Es ist das perfekte Alter, um mit dem Lernen von Fremdsprachen zu beginnen. Dabei gilt das Prinzip: je früher, desto besser. Denn nur in den ersten Lebensjahren werden Fremdsprachen noch in exakt dasselbe neuronale Netzwerk eingespeist wie die Muttersprache.

Die Sprachlernspiele von my little English box setzen genau hier an: Mit den spannenden, interaktiven Lernspielen trainieren Kinder schon früh ganz natürlich, einfach und spielerisch ihre Fremd- und Muttersprachenkompetenz und setzen so bereits den entscheidenden Kick für ihre spätere Kommunikationsfähigkeit. Der Effekt hält ein Leben lang an und verschafft den Kindern später enorme Vorteile im Umgang mit Sprache. Das frühkindliche Fremdsprachentraining zündet praktisch den Booster für die Sprachkompetenz.

 

Englisch für Kinder, spielerisch, Sprachlernspiele für Kindergartenkinder

Spielerisch- und sportlicher Englischkurs

Spielerisch und sportlich:

Die Mama eines Englischkurs-Kindes war leicht verzweifelt, dass ihr 3-jähriger Sohn sooo gerne zum Englisch lernen kommt, aber leider nicht so gerne Sport macht – die Bewegung kommt zu kurz.

Kurzerhand habe ich ein kleines Englisch-Sport-Programm zusammengestellt, das wir jetzt zu Beginn jedes Englischkurses durchturnen:
Wir stretchen, hüpfen und zählen in Englisch auf 10 und rückwärts, tanzen (Bauchkreisen), schlittern auf Socken übers Parkett, schwimmen auf der blauen Gymnastikmatte entlang und spielen Küchenfussball ….

Probiert es doch selbst einmal aus. Für drinnen und draußen. Es macht riesig Spaß!

Wenn ihr wollt, beschreibt uns in diesem Blog eure Erfahrungen damit. Wir freuen uns auf Antwort und sind schon sehr gespannt …

Ein Video dazu folgt 😉

Englisch für Kinder, Sprachspiele für Kindergartenkinder, Sprachspiele für Englisch aus Augsburg

Sprachlernspiele für Kindergartenkinder

Sprachlernspiele für Kindergartenkinder.

My Little English Box sind Schatzkisten für Kinder. Mit großer Freude und ohne Druck beschäftigen sie sich mit einer neuen Sprache und
lernen diese einfach nebenbei.
Das witzige Design und die spannenden Themen wecken die Spielleidenschaft. Die Puzzleteile haben einen Magneten, der am Boxendeckel haftet. Das Memory erweitert sich von Box 1 bis 3 und die beiden Kartenspiele aus den Boxen 4 und 5 sind auch einzeln erhältlich.

Wusstest du, …..

…., dass Quartett ein ziemlich altes Spiel ist? Angeblich hat es vor ungefähr 500 Jahren ein Mönch erfunden. Er wollte seinen Schüler mit diesen Kärtchen spielerisch Wissen vermitteln. Und angeblich soll auch schon der französische König Ludwig XIV. mit diesen Kärtchen die Namen und Reihenfolge seiner Vorfahren auswendig gelernt haben.

Wir finden es schön, wenn beim Spielen gesprochen wird.

Es ist lustiger nach den Karten zu fragen („Do you have …?“) und eine Antwort zu erhalten („Yes, of course!“ oder „No, I’m sorry!“), sich zu bedanken („Thank you!“ – „You are welcome!“) … aktiv zu sein. Macht einfach viel mehr Spaß!

Viel Spaß beim Anschauen!

Learning by playing lautet das Prinzip, das hinter „my little English box“ steht.
Die Spiele regen Kinder dazu an, sich mit all ihrer Neugierde, Offenheit und vor allem spielerisch mit der englischen Sprache auseinander zu setzen.

Tanja Hall, Gründerin von „toys for kids“ erklärt: „Je früher und vor allem je spielerischer sich Kinder mit einer zweiten Sprache auseinandersetzen, umso stärker verknüpfen sie diese Sprache und den Erwerb einer neuen Sprache insgesamt mit Spaß, Freude und Spiel. Da Kinder heutzutage häufig schon in jüngsten Jahren mit ihren Eltern Reisen ins Ausland unternehmen, lernen sie die Weltsprache Englisch sehr früh als Schlüssel zur Verständigung mit Kindern und Erwachsenen anderer Nationen kennen und einzusetzen.“